Link verschicken   Drucken
 

theater.land sucht spielwütige Amateure

16.02.2018 um 17:00 Uhr

Sommer in Brandenburg - theater.land sucht spielwütige Amateure

 

Im August inszeniert Regisseur Boris von Poser die Uraufführung des Romans „Sommer in Brandenburg“ von Urs Faes. Die Premiere und weitere Vorstellungen finden Ende August/Anfang September in Paretz statt.

 

Neben professionellen Schauspielern wird Boris von Poser auch rund zehn Amateure besetzen (16 – 80 Jahre), jeweils fünf Jugendliche und fünf Erwachsene. Für sie gibt es ein intensives Workshop-Programm von März bis Anfang Juli.

 

Wer Lust auf ein rundum intensives Theatererlebnis mit Profis hat und aus der Region kommt, ist herzlich eingeladen, als Darsteller an diesem besonderen Projekt teilzunehmen. Spielfreude, Neugier, Offenheit, Ausdauer und die Bereitschaft zur durchgehenden Teilnahme sind die einzigen Voraussetzungen.

 

Worum geht es?

 

Sommer 1938, mitten auf dem Land in Brandenburg. In einem jüdischen Landwerk werden Jugendliche auf die Ausreise nach Palästina vorbereitet. Hier treffen der junge Hamburger Ron und die junge Wienerin Lissy aufeinander. Zaghaft beginnt ihre erste große Liebe...

 

Gemeinsam mit anderen Jugendlichen lernen sie hier alles, was für den Neuanfang in Palästina notwendig ist: Landwirtschaft, Viehzucht, Hebräisch, Leben und Arbeiten im Kollektiv. Trotz der straffen und ungewohnten Ausbildung genießen die Jugendlichen im Landwerk eine unbeschwerte und heitere Zeit in einer großen Gemeinschaft.

 

Doch der zunehmende Terror und Rassenwahn des NS-Regimes machen auch vor der ländlichen Idylle nicht halt. So sehr man es ihnen wünscht, ein Happy End ist Lissy und Ron - und all den anderen, die nicht ausreisen konnten – nicht vergönnt.

 

Wer? Wann? Wie? - alle wichtigen Informationen

 

Die Produktion ist ein Projekt des freien Theaterkollektivs theater.land in Kooperation mit der Stiftung Paretz. Proben- und Aufführungsort ist die Paretzer Scheune. Premiere wird am 31. August 2018 gefeiert. Es folgen fünf Vorstellungen an den ersten beiden Septemberwochen. Weitere Vorstellungen an anderen Orten in Brandenburg sind geplant.

 

Das Workshop-Programm für die Amateure beginnt am 19. März und geht bis zum 2. Juli: jeden Montagabend (außer Ostermontag). Es werden Schauspieltechniken und Inhalte vermittelt und erste szenische Proben angesetzt. Ergänzend gibt es zwei Workshop-Wochenenden in Gollwitz (27. - 29. April) und in Paretz (8. - 10. Juni). Die durchgehenden Endproben mit dem gesamten Ensemble finden in der zweiten Augusthälfte statt.

 

theater.land und die Stiftung Paretz freuen sich auf alle Interessierten und laden zu einem informellen Auftakt am 16. Februar um 17.00 Uhr in die Rathausstr. 3b, 14669 Ketzin/Havel (Stiftungsloft) ein. Regisseur Boris von Poser und Produzent Wolfram Scheller werden dann über das Vorhaben berichten, die genauen Abläufe bekannt geben und natürlich alle Fragen beantworten.

 

Interessierte werden gebeten, sich für das erste Infotreffen bis zum 13.02.3018 anzumelden: per Mail an oder telefonisch unter 0171· 35 64 118 (Almut Dietzfelbinger)

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Stiftung Paretz

Rathausstr. 3 b
14669 Ketzin

Telefon (033233) 799591

E-Mail E-Mail:
www.stiftung-paretz.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9 bis 17 Uhr

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]