Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

 
2: E-Mail
11.09.2017, 17:57 Uhr
 
Hallo zusammen,
wir waren nun zum fünften mal am Stadtanleger Ketzin und wollten mit unserem Hausboot 10 m x 4,3 m dort übernachten. Als man uns den Preis von 36 Euro je Nacht abknöpfen wollte haben wir dankend wieder abgelegt. Diese Preisentwicklung ist einfach die reinste Abzocke. Es entspricht etwa dem Preisgefüge von St.Tropez. Die Gegenleistung mit den Sanitäranlagen ist mehr wie dürftig.Der Landgang mit Einkauf und Besuch des Restaurant musste dann in eine andere Stadt verlegt werden. Wir fuhren nach Werder. Dort hat die Stadt die Bedeutung von Wassertourismus erkannt und mit 10,00 Euro Liegegeld pro Nacht macht es richtig Spaß das gesparte Geld in der Stadt auszugeben.
Wir werden diese Preisentwicklung schnellstmöglich in die Reiseführer einpflegen und vor einem Besuch des Stadtanlegers Ketzin eindringlich warnen.
Mit nicht mehr ganz so freundlichem Gruß,
Engelbert Schwanke
 

Kommentar:
Sehr geehrter Herr Schwanke, es tut uns leid, dass Sie in Ketzin/Havel von den Preisen der Steganlage überrascht worden. Die Gründe dafür möchte ich Ihnen kurz darstellen: Aufgrund der jährlich steigenden Kosten und der eingeführten USt-Pflicht für Kommunen sahen sich die Stadtverordneten gezwungen, die Preise an der Steganlage ab der Saison 2017 zu erhöhen und somit das Haushaltsdefizit zu verringern. Inwieweit das Ergebnis den Erwartungen entspricht, wird die Saisonauswertung im November zeigen. Es muss sicherlich über eine Anpassung des Services und der inkludierten Leistungen nachgedacht werden, um die hohen Preise zu rechtfertigen. Ansätze dazu wurden bereits angeschoben, die lokale Presse berichtete dazu mehrfach. Allerdings möchten wir davon Abstand nehmen, dass an unserem Steg Hausboote unerwünscht sind. Diese sind, wie alle anderen Bootstypen in Ketzin/Havel herzlich willkommen. Stadtverwaltung Ketzin/Havel

Bearbeitet am 21.09.2017

1: E-Mail
18.08.2016, 08:36 Uhr
 
Hallo
wir waren vom 01.-08.August 2016 in einer Ferienwohnung des Ferienhofes.
Hiermit möchten wir uns ganz herzlich beim Betreiber, der Familie Neumann und dem Betreuer der städtischen Slipanlage, Herrn Wesemann bedanken.
Es war SUPER.
Trotz wechselnden Wetterverhältnissen können wir zufrieden auf unseren Urlaub zurückblicken.
Der Ferienhof liegt in einer SEHR ruhigen Ecke von Ketzin. Direkt vor der Ferienwohnung die Havel in dieser sich die Sonne wundervoll spiegelt.
Der Ort Ketzin und auch seine Umgebung lassen sich sehr schön mit dem Fahrrad und dem Boot erkunden.
Nochmals allen Genannten ein grosses Dankeschön.
.....Wir kommen wieder !!!
Gruss aus dem Erzgebirge
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.